Verdächtiger erschossen

Der Mann, der für den Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt verantwortlich sein soll, ist tot. Er hieß Anis Amri, war 24 Jahre alt und wurde in Tunesien geboren. Er starb in der italienischen Stadt Mailand.

Amri wurde wegen des Terroranschlags international von der Polizei gesucht. Auch in Italien kontrollierten die Polizisten besonders viel und aufmerksam. Als zwei Beamte Anis Amri ansprachen und seinen Ausweis sehen wollten, soll er sofort geschossen haben. Dabei wurde ein Polizist verletzt, Anis Amri überlebte den Schusswechsel nicht.

Der junge Mann wurde anhand von Fingerabdrücken eindeutig identifiziert. Seine Fingerspuren hatte man auch in dem LKW gefunden, mit dem am 19. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt insgesamt elf Menschen überfahren worden waren.

Amri war wohl mit dem Zug aus Deutschland über Frankreich nach Italien gereist. Wie er das schaffte, obwohl er überall per Foto gesucht wurde, muss nun geklärt werden. Zu klären ist auch, warum er sich in Europa viele Jahre aufhalten konnte, obwohl seine Gefährlichkeit den Behörden bekannt war.

Er hätte seine Haft machen müssen...
Aber auch eine schlimme Haft!

Warum tuen Menschen das?

Also ich finde das schrecklich das sieben tot sind und Aufwiedersehen

schrecklich.

Ich finde es schrecklich dass so etwas überhaupt passiert ist :-(

Danke dafür, dass ihr kein blödes Foto von der Erschießung veröffentlicht habt, so wie es in Italien mehrmals der Fall war...
Wir beten für alle Opfer...

DruckenVerschickenPDF