Hier findest du viele Begriffe, die man kennen muss, um Nachrichten zu verstehen. Sie sind wie im Lexikon von A – Z sortiert.

Bei den meisten Buchstaben findest du einen kleinen Hinweis: Mehr Infos. Dahinter verbergen sich andere Texte, Bilder, Videos, Reportagen oder Spiele, die das Thema weiter erläutern. So kannst du dich noch besser informieren - und kannst gleichzeitig entdecken, wie viele andere gute Angebote es noch für Kinder gibt! Einige Seiten sind für Erwachsene gemacht. Wir denken aber, dass sie für dich auch interessant sein könnten.

Achtung:
Zur Zeit werden unter „Mehr Infos“ leider keine Fotos angezeigt, weil die Copyright-Angaben zu den Bildern bei einem Umbau der Seite verschwunden sind. Wir müssten sehr viel Zeit aufwenden, um diese Bilder wieder online zu stellen. Dazu fehlen uns Zeit und Geld. Deshalb müsst ihr leider noch eine Weile mit dem unvollständigen Angebot leben. Sorry!

Natürlich haben wir all diese Tipps geprüft, bevor wir sie hier aufgenommen haben und kontrollieren sie regelmäßig. Aber im Internet ändern sich Dinge schnell, und deshalb kann es passieren, dass man eine Seite nicht mehr findet oder dass plötzlich etwas anderes darauf steht als angekündigt. Wenn es dir so geht, dann schick uns bitte einen Hinweis! Schreib uns, bei welchem Stichwort es einen Fehler gibt und kopier am besten, was oben in der Adresszeile deines Browsers steht. Dann bitte per E-Mail an redaktion@sowieso.de schicken. Damit hilfst du uns sehr.

Na denn: Viel Spaß mit dem vernetzten sowieso-Lexikon!

(1) | (28) | ! (2) | " (48) | ' (1) | . (3) | 1 (90) | 2 (37) | 3 (31) | 4 (26) | 5 (25) | 6 (13) | 7 (11) | 8 (8) | 9 (8) | < (1) | ? (2) | A (588) | B (468) | C (203) | D (555) | E (409) | F (384) | G (336) | H (343) | I (176) | J (272) | K (703) | L (362) | M (662) | N (249) | O (107) | P (278) | Q (10) | R (262) | S (959)

ABC-Waffen

Wenn man von ABC-Waffen spricht, meint man damit atomare Waffen, biologische Waffen und chemische Waffen. Diese Waffen gelten als besonders gefährlich und als Massenvernichtungswaffen. Sie können auf einen Schlag Tausende von Menschen töten.

Dies kann durch eine Atombombe geschehen, aber auch durch zum Beispiel durch Viren (= biologische Waffen), die tödliche Krankheiten auslösen; oder um Gase (= chemische Waffen), die so giftig sind, dass sie Menschen schon in kleinster Dosierung töten können. Alle diese Waffen sind bereits in Kriegen oder kriegerischen Auseinandersetzungen eingesetzt worden.

Staaten, die ABC-Waffen bereit halten und mit deren Einsatz drohen, wollen damit häufig ihre Nachbarländer einschüchtern. Dies kann dazu führen, dass die so bedrohten Staaten ihrerseits Massenvernichtungswaffen herstellen wollen. So kommt es zu einem Wettrüsten. Besonders bei Atomwaffen ließ sich das in den vergangenen Jahrzehnten beobachten.

Um die Gefahr, die von solchem Waffenbesitz ausgeht, zu bannen, wird immer wieder versucht, alle Länder davon zu überzeugen, gemeinsame Verträge zu unterzeichnen. In ihnen wird festgelegt, wer solche Waffen haben darf und wer nicht.

Die Herstellung und der Einsatz von Chemiewaffen zum Beispiel sollen vollständig verboten sein. Ein entsprechendes Chemiewaffen-Übereinkommen regelt das. Auch ein Biologiewaffen-Übereinkommen gibt es bereits seit gut zehn Jahren.

Komplizierter ist es mit Atomwaffen. Seit 1970 gibt es hier einen internationalen Vertrag, den sogenannten Atomwaffensperrvertrag. Er verbietet den Besitz und die Herstellung von Atomwaffen, erlaubt aber die friedliche Nutzung der Atomenergie. Lediglich fünf Staaten dürfen nach diesem Vertrag überhaupt Atomwaffen besitzen. Dies sind die USA, Russland, Frankreich, Großbritannien und China. Allerdings haben sie sich in dem Vertrag verpflichtet, ihre Atomwaffen nach und nach abzubauen.

Mehr als 180 andere Länder, die keine Atomwaffen haben, haben diesen Vertrag unterzeichnet. Allerdings haben andere Länder dies nicht getan - und ihrerseits Atomwaffen getestet. Dazu gehören Indien, Pakistan und Nordkorea. Israel soll ebenfalls Atomwaffen haben, hat dies aber nie offiziell zugegeben.