Weltweit gegen Cybermobbing

Mobbing ist Gewalt an der Seele eines Menschen - egal, ob es im Netz oder im Klassenzimmer stattfindet. Mobbing ist Gewalt an der Seele eines Menschen - egal, ob es im Netz oder im Klassenzimmer stattfindet.
© Angela Parszyk / pixelio.de

Am 7. Februar gibt es - wie in jedem Jahr - wieder den internationalen Aktionstag gegen (Cyber) Mobbing, den Safer Internet Day. Das ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die weltweit zu Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit aufruft.

Auch in Deutschland machen Schulen, Radiosender, Jugendzentren dabei mit und starten Aktionen - insbesondere zum Thema Cybermobbing. Denn das ist der Schwerpunkt beim Safer Internet Day 2017.

Etwa eine halbe Million Jugendliche in Deutschland sollen schon einmal Opfer von Mobbing geworden sein. Böse Gerüchte, Hass-Mails, intime Fotos werden verschickt und zeigen ihre furchtbare Wirkung.

"Was tun bei (Cyber)Mobbing?" Zu dieser Frage bietet die Initiative klicksafe Antworten und Materialien. Adressen und Telefon-Nummern für den Notfall gibt es hier. Und immer gilt: Hilfe holen und mit einem Vertrauten darüber sprechen!

Es war cool und es war spannend

Schlecht