Dänen retten Lebensmittel

Hauptsache viel? - Wer umweltbewusst einkaufen will, sollte auch auf die Menge achten. Hauptsache viel? - Wer umweltbewusst einkaufen will, sollte auch auf die Menge achten.
© R. B. / pixelio.de

Weltweit landen riesige Mengen guter Lebensmittel auf dem Müll: pro Jahr etwa 1,3 Milliarden Tonnen. In Europa und Nordamerika sind es rund 100 Kilogramm Essen pro Mensch; in ärmeren Ländern Asiens und Teilen Afrikas eher um die zehn Kilo pro Kopf.

In Deutschland werden die meisten Lebensmittel (pro Jahr etwa elf Millionen Tonnen) in Haushalten weggeschmissen - das heißt von Familien, Singles und Paaren, die zu viel einkaufen und es dann nicht essen. In anderen Ländern Europas sieht das ähnlich aus. Nur in Dänemark gehen viele Menschen sorgsamer mit Lebensmitteln um.

In dem kleinen Land wird mittlerweile sehr viel weniger Essen verschwendet als früher - etwa 25 Prozent. Das liegt zu einem großen Teil an Selina Juul und ihren Kampagnen. Die junge Frau kämpft seit Jahren gegen das gedankenlose Wegwerfen von Essen.

Sie hat dänische Supermärkte dazu gebracht, nicht die Großpackungen preiswerter zu machen, sondern kleine Mengen - wie zum Beispiel einzelne Bananen. Sie macht Aufklärungsaktionen an Schulen und hat ein Kochbuch geschrieben: Kochideen für Reste. In Dänemark haben viele Menschen ihr Verhalten dadurch sehr geändert - das zeigen die Zahlen zum Lebensmittelmüll.

voll coll das sollte hier auch so sein

Ich finde es sehr gut mit dem essenwas die frau macht

DruckenVerschickenPDF