CBD Antioxidative und Neuroprotektive Eigenschaften

Cannabis ist eine äußerst wirksame Medizin, die schon seit Tausenden von Jahren verwendet wird. Mit dem Fortschritt der Wissenschaft sind wir in der Lage, genau zu untersuchen, wie die Cannabispflanze auf unseren Körper wirkt. Wir haben herausgefunden, dass sie weitaus mehr gesundheitliche Vorteile bietet als bisher angenommen, eine Art Allheilmittel, vom Schmerzmittel bis zum Mittel gegen Krebs. Wir wollten einige der gut dokumentierten gesundheitlichen Vorteile von Cannabidiol zusammenstellen, um das Bewusstsein für dieses natürliche Superarzneimittel zu schärfen.

Es hat sich gezeigt, dass Cannabidiol einige der Wirkungen von THC (dem psychoaktiven Bestandteil von Cannabis) aufhebt. Genauer gesagt hilft Cannabidiol, die durch Tetrahydrocannabinol (THC) verursachte akute Gedächtnisstörung zu verhindern.

Wir alle wissen, wie wichtig Antioxidantien für unsere Gesundheit sind, und wir alle kennen Vitamin C und Vitamin E. Was Sie wahrscheinlich nicht wussten, ist, dass Cannabidiol ein stärkeres Antioxidans ist als Vitamin C oder E.

Man nimmt an, dass die starken antioxidativen Wirkungen von Cannabidiol teilweise für seine Fähigkeit verantwortlich sind, chronische Entzündungen zu bekämpfen und die Gehirnzellen vor reaktiven Sauerstoffspezies zu schützen.

Marihuana mag einen schlechten Ruf haben, den man mit hirntoten Kiffern und faulen Faulenzern in Verbindung bringt. Im Gegensatz zu diesem weit verbreiteten Missverständnis trägt Cannabidiol tatsächlich zum Schutz unseres Gehirns und unserer kognitiven Funktionen bei.

Entzündungen sind eine der Hauptursachen für praktisch alle bekannten Krankheiten, einschließlich neurodegenerativer Störungen. Da Cannabidiol sowohl als natürlicher Entzündungshemmer als auch als starkes Antioxidans wirkt, ist es eine vielversprechende Behandlungsoption für alle neurodegenerativen Störungen.